Orginism des Menschen Orginism des Menschen Orginism des Menschen Orginism des Menschen die Hauptseite

ru - de - ua - by fr - es - en

das Lymphensystem

das Lymphensystem - es noch ein den ganzen Organismus erfassendes Netz der Behälter, in dem die Lymphe zirkuliert. Eng mit dem Blutsystem zusammenwirkend, ist sie ein Hilfsdienst der Beförderung, der Aufzucht und der Überarbeitung der Abfälle.

Bei den Elementartieren ähnlich den Medusen unterscheidet sich der Inhalt des Körpers wenig als von der äusserlichen Umgebung. Diese Bewohner der Meere bekommen die Nährstoffe unmittelbar aus dem Meerwasser und dorthin wählen die Lebensmittel der Lebenstätigkeit im einfachen Diffusionsprozeß. Jedoch je komplizierter als Bau des Organismus (wie bei den höchsten Tieren und besonders dem Menschen), desto höher als Spezialisierung der abgesonderten Käfige und der Gruppen der Käfige, und, also und die Notwendigkeit in den mehr hochentwickelten Systemen der Versorgung von den Nährstoffen und der Entfernung der Abfälle.

Einer von ihnen ist das Lymphensystem, das aus dem Netz der Lymphenbehälter und der der besonderen Funktion erfüllenden Organe und der Stoffe besteht - wilotschkowoj schelesy, oder timussa, der Milz und mindalin.

nennen die Lymphenbehälter - winzig von ihnen als die Lymphenkapillaren - ziehen sich neben den Adern und den Adern hin, nach denen das Blut fließt. Sie ergreifen aus den Stoffen die überschüssige Flüssigkeit - die Lymphe. Die Wände dieser Kapillaren sind und pronizajemy sehr fein, deshalb die grossen Moleküle und die Teilchen (einschließlich der Bakterie), nicht fähig, in die Blutkapillaren durchzudringen, werden fort zusammen mit der Lymphe leicht ertragen.


Zwei Systeme

mit dem Blutsystem Eng zusammenwirkend und sie ergänzend, ist lymphen- doch vollständig unabhängig. Es arbeiten diese Systeme auch verschieden. Zum Beispiel, die Lymphe zirkuliert im Organismus, als das Blut viel langsamer.

In die Bewegung die Lymphe bringen die Kürzungen der Muskeln, in die sich die Lymphenbehälter hinziehen. Dazu trägt auch der Unterschied in der Konzentration der Stoffe, die in den Lymphen und den Bluten aufgelöst sind bei, und den Rückstrom der Lymphe lassen die Ventile, die mit wenosnymi ähnlich sind nicht zu.

gibt es die Lymphenbehälter in allen Körperteilen, mit Ausnahme des zentralen Nervensystemes, der Knochen, der Knorpel und der Zähne. Der Bestand der die Behälter ausfüllenden Lymphe hängt von ihrer Lage ab. So enthalten die Behälter, die die Gliedmaßen dränieren, die überschüssige Flüssigkeit, die aus den Käfigen oder die Blutgefäße gesammelt ist, deshalb hier ist die Lymphe mit dem Eiweiß reich. Gleichzeitig ist die Lymphe in den Behältern des Darms mit dem Fett reich, oder chilussom, absorbiert aus kischok im Laufe der Verdauung, und nach der Farbe erinnert die Milch.

werden die Kleinen Behälter, die die Lymphe aus allen Körperteilen sammeln, in immer mehr groß zusammengezogen, und endlich wird aus zwei Hauptlymphenbehältern die Lymphe ins Blut durch die Adern gereicht, die in der Gründung des Halses gelegen sind. Der rechte Lymphendurchfluß bringt die Lymphe, die aus der oberen Hälfte der rechten Seite des Körpers gesammelt ist. Die ganze übrige Lymphe handelt nach dem Brustdurchfluß. Die Ventile in ustjach der Durchflüsse lassen das Treffen des Blutes ins Lymphensystem nicht zu.

Jede Minute aus dem Brustdurchfluß in die Ader handelt von 4 bis zu 10 ml der Lymphe; für die Tage 60% des Gesamtvolumens des Plasmas und 50% des im Blut zirkulierenden Eiweisses wird aus den Kapillaren ins Lymphensystem filtriert, und von da wird zurück ins Blut befördert.

unterstützt die Lymphe nicht nur den ständigen Umfang des Blutes, sondern auch hilft, die Stoffe mit den Nährstoffen zu versorgen. Der Darm ist von der Menge der Lymphenbehälter durchbohrt, die die mikroskopischen Körnchen des Fettes ergreifen und liefern sie ins Blut durch den Brustdurchfluß.


Auf dem Wächter der Gesundheit

Jedoch für die Lymphe gibt es es ist die Rollen, als die Rolle der Barriere auf dem Weg der Infektion wichtiger. An verschiedenen Stellen geraten die Lymphenbehälter in die Gewebeknoten, die von den Lymphenknoten oder schelesami genannt werden. Gerade machen sich nach den ganzen Blut- und Lymphenbehältern die mit der Infektion kämpfenden Weißen blut- des Stiers — limfozity von hier aus auf den Weg.

In den Lymphenknoten werden die aus den Behältern geratenden Bakterien und die übrigen fremdartigen Teilchen filtriert und werden zerstört, und die den Knoten verlassende Lymphe ergreift limfozity und des Antikörpers. Wenn nach Ihrem Organismus die Infektion spaziert, können die Lymphenknoten kränklich, anzuschwellen, strebend, wie des einfallenden Feindes, als auch die Toten im Kampf mit der Infektion limfozity zu zerstören. Sind pripuchschije die Knoten hinter den Ohren, unter dem Kiefer, unter den Mäusen und in der Leiste besonders bemerkenswert.

die Zahl limfozitow im Organismus mehr oder weniger ständig, aber je nach dem Befinden kann es oder verringern zunehmen. Manchmal kann man die kleine Anschwellung bemerken, die auf bezeichnet, dass es mit dem Lymphensystem etwas in Ordnung sein ist. Gewöhnlich entsteht sie wegen einer langwierigen Untätigkeit und bald geht. Kaum werden Sie vom Bett aufstehen und werden beginnen, sich zu bewegen, Ihre Muskeln, verringert worden, werden den Strom der Lymphe beschleunigen, und von der Anschwellung bleibt es der Spur nicht übrig.